Einsatzübung mit den Schadstoffgruppen des BFKDO Hollabrunn

Einsatzübung mit den Schadstoffgruppen des BFKDO Hollabrunn

Die FF Seefeld-Kadolz durfte am 16.09.2016 eine nicht alltägliche Übung gemeinsam mit den Schadstoffeinsatzteams des BFKDO Hollabrunn durchführen.

Übungsannahme war ein Unfall eines Tierkadavertransporters bei der Kläranlage.

Unsere FF war sowohl Ausrichter dieser Übung sowie als auch als örtlich zuständige Feuerwehr vor Ort tätig.

Ein Trupp aus vier Personen gestaltete eine äußerst realistische Übung, damit jeder Teilnehmer sein persönliches Übungsziel erreichen konnte.

Für die Übung wurden Schweine aus Müllsäcken, Schweinemasken und jeder menge Kunstblut nachgebaut. Insgesamt wurden 800L rote Flüssigkeit und 10 Schweine zu je 70 kg in einer Mulde als Szenario vorbereitet.

Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin,

dass der kontaminierte Bereich großflächig abgesperrt werden musste,

Stoffinfos eingefordert werden mussten,

eine Wasserversorgung für den Dekoplatz zu errichten

und die eintreffenden Schadstoffgruppen zu koordinieren.

Nach der Übung wurde eine lange, detaillierte Nachbesprechung durchgeführt und positives sowie negatives besprochen und analysiert.

Für alle Übungsteilnehmer war es eine äußerst spektakuläre und interessante Übung die man nicht jeden Tag zu sehen bekommt. 

 

weitere Berichte und Fotos auf der Website des Bezirksfeuerwehrkommandos Hollabrunn. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok